Wie man gesund bleibt | Anlaufstelle für Vorbeugung

VII. Religiöse Organisation

Die Gründungskirche von Scientology wurde am 21. Juli 1955 in Washington, D. C., gebildet, und zwar als religiöse Vereinigung, „um den als Scientology bekannten religiösen Glauben zu verbreiten und um als Kirche für die religiöse Ausübung dieses Glaubens zu dienen“. Während der nächsten dreißig Jahre expandierte die Scientology Kirche gewaltig und wurde zu einer weltweiten Religion. Wie jede Religion, so ist auch die Scientology Religion an bestimmten Orten der Glaubensausübung verankert. Die soziale Organisation der internationalen Scientology Kirche beruht auf einer Hierarchie von fünf verschiedenen Arten religiöser Zentren.

An erster Stelle bieten Scientology Missionen einführende Dienste und Auditing bis zur Stufe Clear. Obwohl die Missionen in erster Linie damit beschäftigt sind, die Verbindung mit Menschen aufzunehmen, die mit Scientology nicht vertraut sind, sind sie befugt, alle grundlegenden Dienste anzubieten, die als „Wege zur Brücke“ bezeichnet werden. Wenn eine Mission eine ausreichende Größe erreicht, kann sie zu einer Kirche werden.

Auf der zweiten Ebene stellen die Scientology Kirchen alle Auditing-, Ausbildungs- und anderen religiösen Dienste bereit, die auch in den Missionen verfügbar sind. Darüber hinaus bieten die Kirchen jedoch auch fortgeschrittene Ausbildung für Auditoren und haben die Befugnis, Geistliche zu ordinieren. Und es werden reguläre Sonntagsandachten abgehalten.

Die dritte Ebene, die Saint Hill Kirchen und die Fortgeschrittenen Organisationen, sind religiöse Zentren für fortgeschrittenes Auditing und weiterführende Ausbildung. Diese Zentren befinden sich in Sussex, Kopenhagen, Los Angeles und Sydney und spezialisieren sich auf die religiöse Technologie zur Erlangung der ersten Stufen eines Operierenden Thetans.

Auf der vierten Ebene befindet sich die Flag Service-Organisation in Clearwater, Florida. Sie ist der geistige Hauptsitz der internationalen Scientology Kirche. Dieses Zentrum bietet alle religiösen Dienste der Scientology an, einschließlich der höheren Stufen der Ausbildung als Operierender Thetan sowie die höchste Stufe der Ausbildung für Auditoren.

An fünfter Stelle steht die Flag Ship Service-Organisation, die ihre Dienste an Bord der Freewinds anbietet, einem 134 Meter langen Schiff, das in der Karibik beheimatet ist. Dies ist das einzige Scientology Zentrum, das die höchste Stufe des Auditings zur Verfügung stellt. Darüber hinaus bietet die Flag Ship Service-Organisation spezielle Kurse und einen religiösen Rückzugsort zur spirituellen Weiterentwicklung.

Diese Hierarchie religiöser Zentren erfüllt ihre Aufgaben unter der Autorität der Mutterkirche in Los Angeles, der Scientology Kirche International. Die Scientology Kirche International ist verantwortlich für die Erhaltung und Verbreitung der Scientology Religion und hat zu diesem Zweck verschiedene Unterabteilungen etabliert. Golden Era Productions produziert und verbreitet eine umfassende Palette von Veröffentlichungen, Filmen und Tonaufnahmen. Zwei Verlage – Bridge Publications in Los Angeles und New Era Publications in Dänemark – kümmern sich um die Veröffentlichung von L. Ron Hubbards Büchern. Obwohl es wie eine moderne Unternehmensstruktur aussieht, dient diese kirchliche Organisation religiösen Zwecken, indem sie die weltweite Erhaltung und Verbreitung der Scientology Religion beaufsichtigt.

Neben der Erhaltung und Verbreitung ihrer religiösen Technologie entwickelte die Scientology Kirche eine Reihe von Diensten für die Öffentlichkeit, und zwar auf den Gebieten der Drogenrehabilitierung, der Reform von Straftätern, der Unternehmensverwaltung und der Ausbildung.

Das Religious Technology Center widmet sich der Wahrung der religiösen Schriften und Lehren der Kirche, daher registriert und überwacht es den Gebrauch der Marken und Urheberrechte von Scientology. Um über die korrekte Befolgung der Religion zu wachen, bewahrt das Religious Technology Center die Reinheit ihrer Lehren und stellt sicher, dass das geistliche Amt der Kirche auf einer ethischen Grundlage ausgeübt wird.

Außerhalb der kirchlichen Hierarchie wurde 1982 die Church of Spiritual Technology gegründet, um das Überleben der Religion dadurch zu sichern, dass die Schriften L. Ron Hubbards auf unzerstörbaren Materialien konserviert werden. Dass diese Schriften als heilige Schriften betrachtet werden, zeigt sich schon dadurch, dass die Church of Spiritual Technology verschiedene Arten der Konservierung entwickelt hat. Dazu gehört das Einprägen von L. Ron Hubbards Texten auf rostfreien Stahlplatten, die in Behältern aus Titan aufbewahrt werden, wodurch die permanente Existenz der grundlegenden Dokumente der Scientology Religion sichergestellt wird. Auf diese Weise hat die Church of Spiritual Technology die Verantwortung dafür übernommen, die heiligen Schriften der Scientology „vor jeder vorstellbaren Katastrophe zu schützen, damit künftige Generationen, selbst umherwandernde Volksstämme aus Wilden, Tausende von Jahren in der Zukunft die Schriften besitzen, um die Religion wiederaufleben zu lassen.“32

Neben der Erhaltung und Verbreitung ihrer religiösen Technologie entwickelte die Scientology Kirche eine Reihe von Diensten für die Öffentlichkeit, und zwar auf den Gebieten der Drogenrehabilitierung, der Reform von Straftätern, der Unternehmensverwaltung und der Ausbildung. Narconon stellt Dienste und Unterstützung zur Verringerung des Drogenkonsums bereit; Criminon arbeitet mit verurteilten Kriminellen, um zu verhindern, dass sie wieder ins Gefängnis kommen; das Programm „Der Weg zum Glücklichsein“ unterstützt die Entwicklung persönlicher Moral und sozialer Ethik; und Applied Scholastics stellt Ausbildungsprogramme auf dem Gebiet des Studierens und Lernens bereit. Durch diese und andere Programme dehnt die Scientology Kirche ihre religiöse Mission bis in das Gebiet sozialer Dienste aus.

Das zentrale Interesse der Scientology Kirche bleibt jedoch ihre religiöse Mission. Wie L. Ron Hubbard es beabsichtigte, ist Scientology weltweit auf der Basis einer religiösen Organisation geplant worden. Nicht alle „neuen religiösen Bewegungen“ haben sich so wohl dabei gefühlt, als Religion identifiziert zu werden. Beispielsweise bestand die von Maharishi Mahesh Yogi gegründete Transzendentale Meditation darauf, keine Religion zu sein, sondern eine säkulare Organisation, die eine rein wissenschaftliche Technik zur Verringerung von Stress offerierte.33 Hingegen hat die Scientology in Bezug auf ihren Status als religiöse Organisation immer eine klare Stellung bezogen. Dieser Status ist auf der ganzen Welt von Regierungen bestätigt worden, die der Kirche die gleiche rechtliche Anerkennung und Steuerbefreiungen gewährten, wie sie jeder anderen Religion bewilligt wurden.

VIII. Scientology in Südafrika
WEISSBUCH HERUNTERLADEN